, Jurt Andi

1. Mannschaft: Aus der Traum!!

Helvetia Schweizercup,  2. Runde

SC Schöftland - FC Solothurn 1:5 (0:2)

Aus der Traum! Nach einer eher durchzogenen Leistung endet das Schweizer Cup Abenteurer für die Schöftler mit einer 1:5 Niederlage gegen den FC Solothurn.

Das Aufbäumen in der 2. Halbzeit mit dem kurzzeitigen Anschlusstreffer von Kiybar zum 1:2, war schlussendlich zuwenig. Schöftland geriet nach knapp 4 Spielminuten bereits in Rückstand und hatte in der Folge Mühe, „Tritt zu fassen“. So erstaunte es wenig, dass der Gast aus der Kantonshauptstadt für das nächste Ausrufzeichen verantwortlich war. Erneut war es Chatton, der nach einer Flanke von rechts ziemlich humorlos zum 0:2 traf. Kurz vor der Pause waren es erneut die Solothurner. Diesmal schaute aber nichts Zählbares heraus und Schöftland konnte froh sein, nicht mit einem grösseren Rückstand in die Pause zu „müssen“.

Nach dem Tee kam Schöftland spürbar entschlossener aus der Kabine. Bereits nach zwei Zeigerumdrehungen hätte eigentlich der Anschlusstreffer Tatsache werden müssen. Der SCS sündigte aber im Abschluss! In der 66. Minute war es aber so weit. Kiybar traf zum 1:2 und das Spiel war plötzlich wieder spannend. Aber leider für die Schöftler Fangemeinde nicht für lange. Solothurn konnte postwendend reagieren und erhöhte nur kurze Zeit später durch Bruni zum 1:3. 10 Minuten später war wiederum Bruni erfolgreich und beendete Schöftland’s Cupträume mit seinem zweiten Treffer endgültig. Der dritte persönliche Treffer von Chatton nur eine Minute später war nur noch Zugabe und für die Statistik. Solothurn gewann schlussendlich verdient, hatte die zu harmlosen Schöftler über weite Strecken im Griff und konnte im entscheidenden Moment - nach Schöftland‘s Anschlusstreffer - die Weichen Richtung Sieg stellen.

Trotz der Niederlage erlebten die zahlreichen Zuschauer und Fans ein Fussballfest mit bester Stimmung bei herrlichem Herbstwetter. Herzlichen Dank an dieser Stelle allen Verantwortlichen und Helfern für den grossen Einsatz. Hopp SCS!!

Telegramm

Rütimatten, Schöftland. - Zuschauer: 600. - SR: Marijan Drmic; SRA1: Cristiano Rui Da Cunha, SRA2: Lion Galluser. - Tore: 4. Chatton 0:1, 30. Chatton 0:2, 66. Kiybar 1:2, 70. Bruni 1:3, 81. Bruni 1:4, 82. Chatton 1:5.

Schöftland: Buchser, Barile, Costantino, Féher (46. Galligani), Mathys (53. Bregenzer), Schindler, Wiget, Yürüsün (60. Otto); Toni (76. Noordijk), Kiybar, Gmür.

Solothurn: Wagner; Selmanaj, Kohler, Chatton, Hunziker; Veronica (46. Bruni), Loosli (Arifi), Mast (83. Gersbacher), Marhys; Mzee, Anderegg (83. Gräf).

Bemerkungen: Schöftland ohne Schneider und Boner (Verletzt), Lüscher (Militär). – Verwarnungen: 67. Galligani (Foulspiel). Sehr faire Partie!