, Jurt Andi

1. Mannschaft: Mit klarem Sieg in der 2. Hauptrunde des Schweizer Cups...

Helvetia Schweizercup, 1. Runde

SC Schöftland - FC Sierre 6:1 (1:0)

Dank eines schlussendlich klaren und verdienten Sieg steht der SC Schöftland in der 2. Hauptrunde des Schweizer Cups!

Gegen die schwer einzuschätzenden Walliser aus Sierre waren die Schöftler von Beginn an bereit. Die Entschlossenheit des Teams von Sven Osterwalder überraschte  den FC Sierre sichtlich. Zudem war die Mannschaft gut organisiert und hatte vor allem im Mittelfeld ein deutliches Übergewicht. Der Führungstreffer in der 17. Minute war denn auch die logische Folge und der verdiente Lohn dafür. Nach einem Angriff über aussen „segelte“ Toni  nur knapp an der Hereingabe von Schindler vorbei. Mathys setzte auf der anderen Seite aber nach und flankte ebenfalls zur Mitte. Diesmal klappte es besser: Yürüsün stand goldrichtig und verwandelte mit einer Direktabnahme zum 1:0. Schöftland bestimmte nach dem Führungstreffer weiterhin das Spielgeschehen. Man schaltete aber einen Gang runter und verlor dadurch in der Offensive - zumindest bis zur Pause - an Gefährlichkeit. Da man aber in der Defensive kaum etwas zuliess, konnte Sierre praktisch keine Akzente setzen. Die einzig nennenswerte Torchance in der ersten Hälfte nach einer halben Stunde war klar zuwenig um den SCS zu beunruhigen.

Schöftland kam wieder entschlossener aus der Kabine. Zu gut wusste man, dass der knappe Vorsprung alles andere als beruhigend ist und der Cup zuweilen auch seine eigene Gesetze haben kann. Dies galt für einmal aber nicht für dieses Spiel. Ein Energieanfall von Lelo Toni in der 50. Minute führte zur Vorentscheidung. Er konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Gelb/Rot für Mehmetaj und Penalty! Routinier Kiybar übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 2:0. Knapp 10 Minuten später setzte sich Sierre gleich selbst endgültig Schachmatt! Erneut musste ein Walliser nach der zweiten Verwarnung vom Platz! Die doppelte Überzahl nutzten die Schöftler gnadenlos aus. Erneut Yürüsün, zweimal Kiybar und Otto trafen in der Folge noch viermal zum Schlussresultat von 6:1! 

Damit steht der SCS in der 2. Runde und wartet mit Spannung auf die Auslosung von heute Sonntag...

 

Telegramm

Sportanlage Rütimatten, Schöftland. - Zuschauer: 200.- SR: Auletta Alessio; SRA1: Christe Quentin, SRA2: Sutterlet Nicolas. - Tore: 17. Yürüsün 1:0, 51. Kiybar 2:0, 67. Yürüsün 3:0, 70. Trane 3:1, 71. Kiybar 4:1, 78. Kiybar 5:1, 86. Otto 6:1.

Schöftland: Buchser, Barile, Costantino, Galligani, Mathys (87. Bregenzer); Schindler, Wiget, Yürüsün, Noordijk (83. Öze); Toni (87. Miri), Kiybar (80. Otto).

Sierre: Oliveira Valente Carlos; Mehmetaj Hazir, Cina (69. Pereira), Baumgärtner, Vuk; Pellissier, Louro Ferreira, Samardzic, Beney (57. Trane); Valente Oliveira Rui Marcio (69. Montani), Toure Faye Babacar (76. Riedo).

Bemerkungen: Schöftland ohne Schneider und Boner (verletzt), Féher (Abwesend), Lüscher (Militär). - Verwarnungen: 31. Schindler, 36. Louro Ferreira, 49. Mehmetaj Hazir, 53. Beney, 59. Mathys (alle Foul), 89. Miri (Unsportlichkeit). 50. Mehmetaj Hazir und 61. Louro Ferreira (beide Gelb/Rot).