, Jurt Andi

1. Mannschaft: Niederlage zum Saisonauftakt...

Meisterschaft 2. Liga Interregional

FC Klingnau - SC Schöftland  1:0 (0:0)

 Telegramm

Sportplatz Grie, Klingnau. - Zuschauer: 200.- SR: Studer Roger; SRA1: Koene Sascha, SRA2: Gakidis Petros. - Tore: 80. Ademi 1:0.

 Klingnau: Süess, Juric (35. Aliaj), Beciraj, Merki, Soki (85. Di Raimondo), Branco Ferreira, Shabani (71. Mpoku), Maloki, Arias (88. Mijatovic), Aydin, Günes (78. Ademi)

 Schöftland: Buchser, Barile, Costantino, Galligani, Fehér, Schindler (59. Wiget), Yürüsün, Öze (66. Noordijk), Toni (87. Bregenzer), Otto, Kiybar

Bemerkungen: Schöftland ohne Gmür, Mathys, Schneider, Boner (verletzt), Miri (nicht im Aufgebot), Lüscher (Militär). - Verwarnungen: Aydin, Maloki, Beciraj, Galligani (alle Foul), Öze (Ball wegschlagen), Kiybar (Schwalbe), Arias (Reklamieren).

Ausser Spesen nichts gewesen... Zumindest dem SC Schöftland ist der Saisonauftakt missglückt! In Klingnau musste man trotz Chancenplus und verschossenem Penalty von Otto in den Schlussminuten als Verlierer vom Platz.

Es war eines dieser Spiele, dass man eigentlich gar nicht verlieren darf. Wer aber so viele gute Tormöglichkeiten verpasst, darf sich am Schluss nicht wundern, wenn man ohne Punkte dasteht. Zumindest in Sachen Einsatz und Willen darf man die Schöftler  nicht tadeln. Doch zum Siegen braucht es Tore und da muss sich der SCS an die "eigene Nase“ greifen.

Bereits in einer Woche hat das Team die Möglichkeit es besser zu machen. In der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups trifft die Mannschaft von Trainer Sven Osterwalder auf den Ligakonkurrenten FC Sierre... Ein Sieg und der SCS darf mit einem Superligisten liebäugeln...!